Bondi Beach

03März2014

Eigentlich wollten wir heute zum bondi beach. Erst sah das Wetter auch super gut aus. Die Sonne hat sich gezeigt und es war wirklich warm. Der Strand war suuuper schön. Eigentlich war es gar nicht direkt der Strand, sondern die gesamte Umgebung. Ich habe zwar einige Fotos gemacht, aber ich hätte am liebsten noch 100 mehr gemacht. Nachdem es dann aber 3 kleine Regentropfen auf unsere Haut geschafft haben, wollten die anderen direkt wieder nach Hause. Leider wurde das Wetter auch nicht wieder besser. Ich würde da wirklich gerne nochmal bei etwas schönerem Wetter hin, aber morgen geht es erstmal ab nach Melbourne. Ehrlich gesagt bin ich schon wieder etwas aufgeregt deswegen, weil ich noch nicht wirklich weiß wie ich vom Flughafen zum Hostel kommen soll, aber das wird schon irgendwie klappen. 

Hier noch ein paar Bilder vom Strand und dann mal gucken, wann ich das nächste Mal die Möglichkeit habe in den Blog zu schreiben. ♥ 

arrival

03März2014

Hi,

da ich hier die ersten Tage nichts eingetragen habe, habe ich wohl einiges nachzuholen.. Bei der Ankunft am Flughafen, habe ich direkt jemanden kennengelernt, die auch deutsch spricht. Wir sind zum Glück auch ins gleich Hostel, aber leider nicht ins gleiche Zimmer. Ich wollte direkt den Abend schreiben, dass ich gut angekommen bin - zumindest den wichtigsten Personen, also Mama, Papa und Lasse. Aber ich konnte die Simkarte natürlich noch nicht aktivieren. Alles in allem hat es 2 Tage gedauert, bis ich schreiben konnte..in der Zeit habe ich mich so alleine gefühlt, dass ich direkt wieder nach Hause wollte. Mir ging es die Tage ehrlich beschissen. Selbst als ich schreiben konnte, war es nicht unbedingt besser. Ich habe mich zwar nicht mehr ganz so alleine gefühlt, aber ich wollte immer noch nach Hause. Wenn ich was gemacht habe, war es auch gar nicht so schlimm, aber ich durfte nicht alleine sein und ins Nachdenken kommen. Ich vermisse euch alle immer noch so unglaublich, aber nachdem ich gestern mit Anja und ein paar anderen gesprochen habe, geht es mir schon etwas besser. Ich muss mich einfach an die neue Situation gewöhnen. Auch das Wetter will nicht so richtig mitspielen. Der erste Tag war wunderschön. Es war sehr warm und sonnig. Habe mir auch direkt einen Sonnenbrand geholt. Aber nichts destotrotz hat das surfen wirklich Spaß gemacht. Danach die Tage war es eher regnerisch. Ich werde jetzt nicht alles schreiben, was wir schon gemacht haben, weil es jetzt einfach schon zu viel ist. Ich habe auf jeden Fall schon so viele schöne Erfahrungen gesammelt, auch wenn es nicht immer leicht war. Aber zum Glück sind die Leute hier super lieb. Gerade mit Angi, die auch bei mir mit auf dem Zimmer ist, verstehe ich mich gut und mit ihr kann ich mich gut über mein Heimweh unterhalten, weil es ihr genauso geht.

Bald geht es los

20Feb2014

Dies ist der erste Eintrag in meinem neuen Blog. In Zukunft werde ich hier über meine Erlebnisse im Ausland berichten.